FF Pettendorf: Sturmschäden am 29. Oktober 2017

Sturmtief Herwart sorgte auch am Sonntag, den 29. Oktober 2017 für Sturmschäden in und rund um Pettendorf, daher wurde die FF Pettendorf um 13.03 Uhr mittels Sirene, Pager und Blaulicht-SMS zu mehreren Sturmschäden von der Bereichsalarmzentrale Stockerau alarmiert.

Auf der B19 wurden abgebrochene Äste von der Straße entfernt. Im Ortsgebiet wurden Dächer gesichert und lose Ziegel entfernt. Umgestürtzte Bäume wurden entfernt und eine Poolüberdachung wurde von der Straße entfernt und gesichert gelagert.

Die FF Pettendorf stand mit 2 Fahrzeugen und 18 Mann/Frau rund 2 Stunden im Einsatz.

Quelle: FF Pettendorf