FF Judendorf-Straßengel: Unwettereinsatz in Gratwein-Strassengel

Aufgrund von Starkregen und Hagel im Ortsgebiet mussten die Feuerwehren Judendorf-Straßengel, Gratwein, Eisbach Rein und St. Oswald mit 60 Mann und 15 Fahrzeugen zu 50 Einsatzadressen im Ortsgebiet ausrücken.

Zahlreiche Keller, Tiefgaragen, Eisenbahnunterführungen etc. wurden überflutet und durch die Feuerwehren leer gepumpt.

Quelle: FF Judendorf-Straßengel, ABI Bernhard Konrad

Zum Seitenanfang

Leider keine Internetverbindung!