FF Judendorf-StraßengelUnwettereinsätze

FF Judendorf-Straßengel: Unwettereinsätze gehen weiter

Vermehrte Einsätze aufgrund des bestehenden Unwetters

Bereits vom 11.05.2014 mussten die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Judendorf-Straßengel aufgrund des bestehenden Unwetters zu diversen Einsätzen ausrücken. Dabei mussten Überschwemmungen, Auspumparbeiten, technische Einsätze abgearbeitet werden.

Baum drohte auf Haus zu stürzen

Am Mittwoch den 15.05.2014 kam wie bereits aus den Medien und den Unwetterzentralen vorhergesagt, sehr starker Wind im Ortsgebiet auf. Aufgrund der starken Sturmböen löste sich ein Baum aus dem bereits sehr feuchten Erdreich und drohte auf ein Einfamilienhaus zu stürzen.

Der Wohnhausbesitzer in der Straßenglerstrasse alarmierte per Feuerwehrnotruf 122 über die Landesleitzentrale Steiermark die Freiwillige Feuerwehr Judendorf-Straßengel. Diese rückte mit dem Rüstlöschfahrzeug und dem Löschfahrzeug mit Bergeausrüstung zum Einsatzort unter der Leitung von Oberlöschmeister Johannes Tauschmann aus.

Am Einsatzort angekommen, konnten die Feuerwehrmitglieder den Baum mittels Arbeitsleine vorspannen und mittels eine Motorkettensäge umschneiden.

Durch Einsatz der Feuerwehr konnte ein großer Sachschaden verhindert werden.

Nachdem der Baum zum Erliegen kam war die Gefahr der Sachbeschädigung abgewandt und die Feuerwehrmitglieder rückten wieder ins Feuerwehrhaus ein.

Der Einsatz dauerte 1 ½ Stunden.

Quelle: FF Judendorf-Straßengel, ABI Bernhard Konrad