FF Ohlsdorf: Fahrsicherheitstraining der Feuerwehr

Bei anfangs nebeligem Wetter führten zehn Kameraden der Feuerwehr Ohlsdorf am 14. November 2010 ein Fahrsicherheitstraining mit allen Einsatzfahrzeugen am ÖAMTC Gelände in Marchtrenk durch. Pünktlich um 08:00 Uhr startete das eintägige Fahrsicherheitstraining auf der hauseigenen Strecke des ÖAMTC in Marchtrenk. Instruktor und selbst Feuerwehrkommandant Johann Simader erklärte den zehn Einsatzfahrern das richtige Bremsverhalten der Einsatzfahrzeuge, welche mit ABS und ohne ABS ausgestattet sind. Nach einer kurzen theoretischen Einschulung stand die erste Station am Programm.

Richtiges Bremsverhalten und die Einschätzung zwischen der Gefahr und des Bremsweges wurden in mehreren Durchgängen durchgeführt. Damit alle Teilnehmer mit allen Fahrzeugen diese testen konnten, wurden nach jedem Durchgang das Fahrzeug und der Fahrer gewechselt. Dabei zeigte sich schnell das Fahrverhalten aller vier teilnehmenden Einsatzfahrzeuge, welche unterschiedliche Baureihen und Gewichte aufzeigen. Im Anschluss folgte der theoretische Teil im Seminarraum.

Nach der Mittagspause stand das richtige Kurvenfahren auf rutschigem Belag statt. Dabei zeigten sich schnell die Grenzen bei den Lastkraftwagen, wobei die PKWs noch nahezu um die Kurven tanzten. An der dritten Station wurde bei ebenfalls rutschigem Belag das Bergabfahren mit Vollbremsungen und Hindernissen getestet. Zum Glück bestehen die Hindernisse in diesem Fall nur aus Wassersäulen. Auch diese Aufgaben lösten die Teilnehmer mit Bravur und waren sehr erstaunt um die Kräfte, welche einwirken können.

Die letzte Station führte uns zu den Vollbremsungen mit Hindernis. Dabei galt es die Fahrzeuge von einer Geschwindigkeit von ca. 50 – 60 km/h beim Erkennen des Hindernisses auf null abzubremsen und wenn möglich mit Hilfe des ABS daran vorbeizulenken. Auch diese Station endete manchmal im Wasserstrahl des Hindernisses.

Zum Abschluss bedankten sich die Teilnehmer beim Instruktor Johann Simader, welcher die Teilnehmer bestens schulte.

Quelle: FF Ohlsdorf