BFV Liezen: FF Gröbming rettete kleines Kätzchen von Baum

Zu einer Tierrettung musste die FF Gröbming am späten Samstag Nachmittag ausrücken. Eine Spaziergängerin mit nahm im Ortsteil Hofmanning lautes Katzengejaule wahr und lokalisierte ein junges Kätzchen auf einem großen Baum am Waldrand.

Offensichtlich getraute sich das Tier in gut 10 Metern Höhe nicht mehr den Abstieg anzutreten. Die besorgte Spaziergängerin setzte einen Notruf bei der Feuerwehr ab.

Entsprechend Alarmplan rückte der technische Zug der FF Gröbming zur Einsatzadresse ab. Nach Erkundung durch die Einsatzleitung war klar, dass die Katze mit Schiebeleitern nicht erreichbar ist, so wurde die Bergung mittels Kran des Wechselladerfahrzeuges vorgenommen. Zwei Kameraden nahmen das verängstigte Kätzchen vom Krankorb aus auf und transportierten es sicher auf Mutter Erde zurück.

Dankbar verblieb das gerettete Kätzchen noch ein paar Minuten bei seinen Retten, ehe es sich – wie auch die Florianijünger – wieder auf den Heimweg begab.

Im Einsatz:
FF Gröbming mit 12 Mann, WLF-K, LFB-A und MTF

Quelle: BVF Liezen, OBI d.V. Christoph Schlüßlmayr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zum Seitenanfang

Leider keine Internetverbindung!