BFVDL: Tierrettung in Sankt Peter im Sulmtal

Keine besinnliche Weihnachtszeit hatten die Feuerwehrmänner der Freiwilligen Feuerwehr St. Peter im Sulmtal.

Am 25. Dezember 2014 stand wie alle Jahre der Schiball auf dem Programm, wo 14 Mann die Branddienstwache und die Verkehrsregelung bis vier Uhr früh durchführten.

Am 26. Dezember 2014 heulte um 13.50 Uhr die Sirene, um einen im Teich eingebrochenen Hund aus seiner Zwangslage zu befreien.

Quelle: BFVDL, OLM d.F. Martin Klug

Zum Seitenanfang

Leider keine Internetverbindung!