FF Braunau: Tierrettung in Braunau

Zu einer Tierrettung beim ehemaligen Campingplatz wurde  die FF Braunau mittels Kleinalarm alarmiert. Ein Reh blieb beim Versuch sich durch das Einfahrtstor zu zwängen zwischen den Gitterstäben stecken.

Anrainer hatten bereits vergeblich versucht, das völlig verstörte Tier zu befreien und verständigten die FF Braunau. Innerhalb kürzester Zeit konnte das Tier mittels hydraulischem Rettungssatz befreit werden. Das Reh erlitt nur Abschürfungen am Hinterlauf und suchte nach seiner Befreiung sofort das Weite.

Quelle: FF Braunau

Zum Seitenanfang

Leider keine Internetverbindung!