FF Stainz: Unterstützung des Rettungsdienstes

Am 05.08.2020 gegen 09:10 Uhr wurde die Stützpunktfahrzeuggruppe der FF Stainz zur Unterstützung des Rettungsdienstes und der FF Breitenbach-Hötschdorf nach Breitenbach alarmiert.

Eine Person musste nach einem medizinischen Notfall vom ersten Stock auf Bodenniveau transportiert werden. Aufgrund des engen Stiegenhauses wurde dies mit der Drehleiter Stainz bewerkstelligt.

Vielen Dank für die gute Zusammenarbeit mit den eingesetzten Kräften der unterschiedlichsten Organisationen!

Im Einsatz:

DLK 23/12 und LKWA-KRAN Stainz mit 6 Mann

Weiter: FF Breitenbach-Hötschdorf, Rotes Kreuz, Polizei,

Quelle: FF Stainz