Landeskriminalamt klärt Brandstiftungsserie in Wien Simmering

Wien (OTS) – Seit 25.01.2016 hatte ein vorerst Unbekannter mehrmals Altpapiercontainer zu parkenden Autos in der Thürnlhofsiedlung geschoben und diese anschließend in Brand gesetzt.

Die Ermittler der Brandgruppe Ortner observierten fortan das Gebiet. Am 22.2.2016 gegen 02.30 Uhr wollte der Unbekannte erneut zuschlagen. Die Beamten konnten den 29-jährigen Tatverdächtigen festnehmen. Er zeigte sich zu drei Brandstiftungen geständig. Die Gesamtschadenssumme beläuft sich auf mehr als 24.000,- Euro.

Quelle: www.ots.at

Scroll to top