FF Weistrach: Sattelzug mit Mitnahmestapler hängen geblieben

Am 18.02.2016 um 08:39 Uhr wurde die FF Weistrach über die Bereichsalarmzentrale Amstetten zu einer LKW Bergung gerufen. Durch die stille Alarmierung über SMS und Pager wurden die Weistracher Einsatzkräfte informiert.

Daher rückten 9 Kameraden/innen mit 2 Fahrzeugen zur Bergung nach Holzschachen aus. In der Nähe der Firma Gartenbau Haimel in Holzschachen konnte ein Sattelschlepper die Kurve nicht ausfahren und musste so sein Heck über die Wiese ziehen. Durch den weichen Untergrund blieb der LKW Zug stecken. Nachdem routinemäßig die Fahrbahn abgesichert wurde, konnte mit der Seilwinde des Rüstlöschfahrzeuges der Sattelschlepper auf die Straße gezogen werden. Nach einer Kontrolle des LKW´s durch den Deutschen Fahrer, führte dieser seine Fahrt fort.

Die Weistracher Feuerwehrmänner und Frauen konnten nach 45 Minuten Arbeit den Einsatz beenden.

Quelle: FF Weistrach