Pollak/NÖN Gmünd Feuerwehrjugendleistungsbewerbe in Mistelbach

BFKDO Gmünd: Feuerwehrjugendleistungsbewerbe in Mistelbach

Am 22.Juni 2019 wurde parallel zu den Bezirksbewerben der Aktiven auch der 19. Bezirksfeuerwehrjugendleistungsbewerb sowie der 19. Bezirksfeuerwehrjugendbewerb in Mistelbach abgehalten. Unter der Leitung des Bezirkssachbearbeiter Feuerwehrjugend Traschl Christian und seinem Bewerterteam, konnten 70 Bewerbsteilnehmer begrüßt werden.

10 und 11-jährige (Einzelbewerb)Bronze:

Dabei muss ein Schlauch ausgerollt und daran ein Strahlrohr angekuppelt werden. Anschließend müssen einige Hürden und ein Kriechtunneln bewältigt werden. Danach muss der Teilnehmer Geräte der Feuerwehr zum passenden Bild auf einem Gestell abgelegen. Zum Schluss muss der Bewerber einen Feuerlöscher durchs Ziel bringen. Bei Silber muss zusätzlich ein Knoten angefertigt werden.

12-15 jährige (Gruppenbewerb) :

9 Teilnehmer; 4 der neun Teilnehmer müssen eine 60m lange Schlauchleitung legen. Weitere 4 Teilnehmer müssen an 2 Spritzwänden mit Hilfe der Kübelspritze, möglichst schnell 5l in den Messbehälter der Spritzwand spritzen. Alle Teilnehmer müssen den Wassergraben, die Hürde, den Kriechtunnel und die Laufbank überwinden. Im Anschluss müssen noch 4 verschiedene Knoten angefertigt werden.

Der Gruppenkommandant hat eine Kontroll- und eine Überwachungsfunktion. Nach dem Hindernisbewerb folgt ein Staffellauf. Neben der Überwindung eines Leitergestells müssen noch verschiedene Hürden bewältigt werden.

Nach der Siegerverkündigung bedankte sich Bezirkssachbearbeiter Christian Traschl bei seinen Bewerterteam und den Jugendbetreuer. Er betonte auch wie wichtig eine Feuerwehrjugend ist, denn wer die Feuerwehrjugend hat, hat auch die Zukunft. Abschließend wünschte er den Bewerbsgruppen noch alles Gute für den 47. Landesfeuerwehrjugendleistungsbewerb von 4.-7. Juli in Mank. Und beendete die Siegerehrung mit einem GUT WEHR.

Ergebnisse Einzelbewerb BRONZE (Reihung alphabetisch nach Feuerwehr):

JFM Christopher Knapp – Albrechts
JFM Marco Seidl – Albrechts
JFM Florentin Kaltenböck – Hoheneich
JFM Julian Pöhn – Hoheneich
JFM Marcel Kainz – Waldenstein
JFM Clemens Elijah Stellner – Waldenstein
JFM Jonas Bauer – Kirchberg/Walde
JFM Andrea Schneider – Kirchberg/Walde
JFM Tobias Waas – Kirchberg/Walde
JFM Nadine Hollan – Wultschau
JFM Nicole Hollan – Wultschau
JFM Julian Klein – Wultschau

Ergebnisse Einzelbewerb SILBER (Reihung alphabetisch nach Feuerwehr):

JFM Milena Koppensteiner – Albrechts
JFM Jonathan Edinger – Kirchberg/Walde
JFM Noel Kaufmann – Kirchberg/Walde
JFM Jonas Schulner – Kirchberg/Walde

Ergebnisse Gruppenbewerb BRONZE:

1 Albrechts & Hoheneich
2 Kirchberg/Walde
3 Abschnitt Weitra
4 Albrechts & Waldenstein
5 Schrems/Langegg

Ergebnisse Gruppenbewerb SILBER:

1 Albrechts & Hoheneich & Kirchberg

Bericht: HBI Traschl Christian

Quelle: BFKDO Gmünd, OBI Dominik Krenn, Öffentlichkeitsarbeit – Abschnitt Gmünd/BFÜST Gmünd