Stadtfeuerwehr Güssing Schwerer Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

STF Güssing: Schwerer Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Am 29.05.2019 wurden wir um 18:32 Uhr, gemeinsam mit der Feuerwehr Sulz, zu einem schweren Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf die L118 (Sulzer Landesstraße) gerufen. Ein Kleintransporter war aus unbekannter Ursache von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt.

Dabei wurde der Lenker unbestimmten Grades verletzt und musste mittels hydraulischen Rettungsgeräts aus seiner misslichen Lage befreit werden. Im Anschluss wurde der Verletzte mit dem Rettungshubschrauber abtransportiert.

Die Bergung des Fahrzeuges wurde mittels Krans unseres SRFs durchgeführt.

Die Stadtfeuerwehr Güssing war mit folgenden Einsatzfahrzeugen im Einsatz:
KRFS, SRF, ULFA, TLFA und LAST
Mannschaftsstärke: 18 Mann

Einsatzdauer: ca. 1,5 Stunden

Quelle: Stadtfeuerwehr Güssing, SBI Ing. Mario Unger