FF Wildbach Motorradunfall in Wildbach

BFV Deutschlandsberg: Motorradunfall in Wildbach

In den Nachmittagsstunden des 22.05.2019 wurde die Feuerwehr Wildbach zu einem technischen Einsatz auf der Landesstraße 606, Hinterleitenstraße, alarmiert.

Am Einsatzort angekommen stellte sich heraus, dass es sich um einen um einen Verkehrsunfall mit einem Motorrad im Bereich Kreuzung L647 Wildbacherstraße handelte. Beim Eintreffen der Feuerwehr wurde der Lenker bereits durch einen Mitarbeiter des Grünen Kreuzes versorgt, welcher zufällig an der Unfallstelle vorbeikam. Ebenfalls vor Ort war das Rote Kreuz mit einem RTW und 2 Mann.

Unter der Einsatzleitung von HBI Kleindienst wurde die Unfallstelle abgesichert, eine örtliche Umleitung eingerichtet und das Rote Kreuz beim Abtransport des Verunfallten unterstützt. Danach wurden ausgelaufene Betriebsmittel gebunden und das Motorrad mit Hilfe eines Abschleppunternehmens abtransportiert.

Nach ca. einer Stunde konnte die Feuerwehr Wildbach, welche mit 3 Fahrzeugen und 17 Mann im Einsatz stand, wieder ins Rüsthaus einrücken.

Im Einsatz standen:

FF Wildbach mit KLF-A, TLF-A, MTF-A (17 Mann)
Rotes Kreuz mit RTW (2 Mann)
Grünes Kreuz (1 Mann)
Polizei mit 2 Fahrzeugen (5 Mann)

Bericht: FF Wildbach

Quelle: BFVDL, LM d.V. Hannes Mörth (Pressebeauftragter Abschnitt 1)