FF Andorf: Fahrzeugbergung auf der B137

Heute gegen 18 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Andorf erneut zu einer Fahrzeugbergung durch die OÖ Landeswarnzentrale alarmiert. Auf der B137 auf Höhe der Fa. Rothner kam ein Marchtrenker mit seinem Fahrzeug ins Schleudern und kam von der Fahrbahn ab und kollidierte dabei mit einem Verkehrsschild.

Das Fahrzeug wurde mittels Rüstlöschwagen und Seilwinde aus dem Graben geborgen. Am Fahrzeug entstand Blechschaden. Personen wurden dabei glücklicherweise nicht verletzt.

Der Einsatz konnte für die Feuerwehr Andorf nach ca. einer Stunde beendet werden.

Quelle: FF Andorf

Zum Seitenanfang

Leider keine Internetverbindung!