BF Wien: Verkehrsunfall am Wienerberg

Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall

Zwei Personen wurden bei einem Verkehrsunfall auf einer Kreuzung am Wienerberg unbestimmten Grades verletzt. Aus bisher ungeklärter Ursache kollidierten zwei Pkw, wobei ein Fahrzeug in ein weiteres geparktes Fahrzeug geschlittert ist und erst am Gehsteig zu stehen kam. Das zweite Fahrzeug blieb mitten im Kreuzungsbereich stehen.

Die alarmierten Kräfte der Berufsfeuerwehr Wien sicherten zunächst die Unfallfahrzeuge, bauten vorsorglich einen Brandschutz auf und unterstützten die Berufsrettung Wien und die Besatzung des Wiener Rettungshubschraubers bei der Bergung der Verletzten, die die weitere notfallmedizinische Versorgung übernahmen.

Ein große Anzahl Schaulustiger behinderten die Arbeiten, Feuerwehrleute mussten einen Sichtschutz rund um die Verletzten aufbauen. Nach der Unfallaufnahme durch die Polizei räumte die Feuerwehr die Unfallstelle von den Autowracks und reinigte die Fahrbahn provisorisch.

Ausgerückt: 09:00 Uhr, Einsatz beendet: 09:40 Uhr
Anzahl der Einsatzkräfte: 16, Einsatzfahrzeuge: 3

Quelle: MA 68 - Feuerwehr und Katastrophenschutz der Stadt Wien
www.feuerwehr.wien.at