FF Gaweinstal: LKW Unfall auf der A5

Am Montag, den 6. November 2017 wurde die FF Gaweinstal um 01.45 Uhr zu einer LKW-Bergung auf die A5 RiFb Wien alarmiert. Vor Ort war ein LKW mit 24t Papier beladen auf die Böschung aufgefahren und seitlich umgekippt. Der Lenker wurde durch den Unfall leicht verletzt und den Sanitätern des Roten Kreuzes übergeben.

Die Unfallstelle war bereits beim Eintreffen durch die Autobahnpolizei Großkrut abgesichert. Die Absicherung wurde erweitert und der Brandschutz aufgebaut.

Bevor der LKW aufgestellt werden konnte, mussten zuerst die 30 Papierrollen auf den LAST-Schrick, Wechsellader Mistelbach und einem LKW der BONAVENTURA umgeladen werden. Im Anschluss wurde das Unfallfahrzeug durch den KRAN Mistelbach und mit dem Schweren Rüstfahrzeug Gaweinstal geborgen.

Da der LKW nicht mehr fahrtauglich war, wurde er vom KRAN-Mistelbach auf Anweisung der Autobahnpolizei zum Stützpunkt des Autobahnbetreibers geschleppt. Alle Einsatzkräfte konnten um 8:30 Uhr wieder unversehrt einrücken.

Wir bedanken uns für die ausgezeichnete Zusammenarbeit aller eingesetzten Organisationen.

Quelle: FF Gaweinstal, OLM Mag. (FH) Johann Plach

Zum Seitenanfang

Leider keine Internetverbindung!