BFVDL: Technischer Einsatz in Wildbach

Verkehrsunfall auf der L606 im Bereich Einfahrt Wildbachgraben

Zu einem Verkehrsunfall wurden die Feuerwehren Wildbach und Deutschlandsberg am frühen Nachmittag des 12.11.2017 gerufen. Eine PKW Lenkerin ist aus noch ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen, worauf sich das Fahrzeug überschlagen hat. Laut ersten Angaben wurde davon ausgegangen dass sich eine zweite Person im Fahrzeug befunden hat, nach welcher auch kurzzeitig gesucht wurde.

Nach mehreren Recherchen stellte sich dieses jedoch als falsch heraus. Die Insassin wurde vom Roten Kreuz versorgt und anschließend in das LKH Deutschlandsberg gebracht. Die Feuerwehren Wildbach und Deutschlandsberg sicherten nach dem Eintreffen die Unfallstelle ab, bauten einen Brandschutz auf und führten eine Suchaktion durch. Nachdem die Polizei ihre Erhebungen abgeschlossen hatte, wurde die Bergung des Fahrzeuges vorgenommen. Gegen 16:15 Uhr konnten die Feuerwehren wieder in die Feuerwehrhäuser einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen.

Im Einsatz standen die Feuerwehren Wildbach und Deutschlandsberg mit 8 Fahrzeugen und 28 Mann sowie das Rotes Kreuz Deutschlandsberg mit 4 Fahrzeugen und die Polizei mit einem Fahrzeug.

Quelle: BFVDL A1, LM d.V. Albert Pongratz, Pressebeauftragter-Stv. Abschnitt 1