FF Weistrach PKW in Straßengraben geschleudert

FF Weistrach: PKW in Straßengraben geschleudert

Am 09.03.2017 um 14:48 Uhr wurde die FF Weistrach von der Polizeiinspektion St.Peter/Au zu einer PKW Bergung auf die B 122 Höhe Firma Steindl gerufen. Im Alarmierungstext wurde den 9 ausgerückten Feuerwehrmännern mitgeteilt, dass sich ein PKW im Straßengraben befindet.

Eine Lenkerin fuhr mit ihrem VW Golf Kombi von Steyr Richtung Weistrach. In einer Linkskurve geriet das Fahrzeug auf den Bordstein des Brückengeländers wobei sich das Fahrzeug eindrehte, über die Gegenfahrbahn schlitterte und die Böschung in den Straßengraben rutschte. Die Lenkerin hatte großes Glück dass zu diesem Zeitpunkt kein Gegenverkehr kam und sich das Auto auch nicht überschlug.

Somit wurde seitens der Feuerwehr die Unfallstelle abgesichert und die Batterie des PKW´s abgeklemmt. Anschliessend wurde mit der Seilwinde des RLFA 2000 der Golf entlang der Böschung auf einen Güterweg gezogen.

Um 16:00 Uhr konnte die FF Weistrach mit 9 Mann und 2 Fahrzeugen einrücken.

Quelle: FF Weistrach, BI Gregor Payrleitner