FF Ebenfurth: Verkehrsunfall im Stadtgebiet

Am Sonntag den 26.03.2017 wurden die Kammeraden der FF Ebenfurth unsanft um 07:33 Uhr von der BAZ Wr.Neustadt geweckt. Grund dafür war ein Verkehrsunfall im Stadtgebiet.

Ein Lenker kam aufgrund eines Sekundenschlafes von der Fahrbahn ab, rammte ein parkendes Fahrzeug und nachdem er dieses mehrere Meter vor sich herschob kamen beide schwer beschädigt am Parkstreifen zum Stehen.

Nach polizeilicher Unfallaufnahme wurde die Fahrbahn gereinigt und einer der beiden PKW mittels WLF-Kran geborgen. Der Lenker wurde unbestimmten Grades verletzt und von der Rettung in ein Spital abtransportiert.

Die FF Ebenfurth stand für eine Stunde mit 4 Fahrzeugen im Einsatz.

Quelle: FF Ebenfurth

Zum Seitenanfang

Leider keine Internetverbindung!