Mutter mit Kind unfreiwillig ausgesperrt

Samstag, 10.12.2016 Am Samstagvormittag wurde der zweite Bereitschaftszug der Hauptfeuerwache zu einer Türöffnung alarmiert.

Eine Mutter sperrte sich mit ihrem Kleinkind unfreiwillig aus der Wohnung und rief die freiwillige Feuerwehr zu Hilfe.
Nachdem zum Einsatzzeitpunkt -5° herrschten und Mutter sowie Kind leicht bekleidet waren, hieß es schnell zu handeln.
Die angerückten Florianis konnten sich mit einem Spezialwerkzeug Zutritt zur Wohnung verschaffen und wieder ins Zeughaus einrücken.

Im Einsatz standen neben der Polizei 11 Mann der Hauptfeuerwache mit drei Fahrzeugen.

Quelle: FF Bad Ischl

Zum Seitenanfang

Leider keine Internetverbindung!