Fahrzeugbergung auf der L74 bei Schickenhof

Am Sonntag, 18.12.2016 wurden wir um 20.19 Uhr zur ersten Fahrzeugbergung in diesem Winter alarmiert.
Kurz danach rückten wir mit HLFA3, MTF, Abschleppanhänger und 16 Mann zum Einsatzort auf der L74 bei Schickenhof aus.
Eine PKW-Lenkerin verlor aufgrund der winterlichen Fahrverhältnisse die Kontrolle über ihr Fahrzeug, rutschte in die Leitplanke und stürzte einige Meter über eine Böschung.

Nach der Absicherung der Unfallstelle musste die Leitplanke entfernt werden um die Fahrzeugbergung durchführen zu können.
Der PKW wurde mittels Seilwinde unseres HLFA3 aus dem Graben gezogen, anschließend auf den Abschleppanhänger geladen und abtransportiert.

Nach der Reinigung der Unfallstelle rückten wir um 22.13 Uhr wieder ins Feuerwehrhaus ein.
Die PI Zwettl regelte den Verkehr während wir unsere Arbeiten durchführten.

Die Lenkerin des PKW wurden mit Verletzungen unbestimmten Grades in das LK Zwettl gebracht.
Wir wünschen auf diesem Wege gute Besserung!

Quelle: FF Schloß Rosenau