FF Bad Ischl: Fahrzeugbergung

Um 17:25 Uhr wurden die Kameraden der Feuerwache Reiterndorf zu einer Fahrzeugbergung im Maria-Theresien-Weg gerufen.

Aus unbekannter Ursache kam das Fahrzeug auf der Parkplatzbegrenzung des Seniorenheimes zum Aufsitzen. Der Lenker rief die freiwillige Feuerwehr zu Hilfe.

Beim Eintreffen der Feuerwache Reiterndorf wurde bei der Lageerkundung festgestellt, dass eine schonende Fahrzeugbergung am besten mit dem Kran des schweren Rüstfahrzeuges der freiwilligen Feuerwehr Bad Ischl durchgeführt werden kann. Aus diesem Grunde wurde diese nachalarmiert.

Unter Zuhilfenahme des Hebekreuzes und des Kranes des schweren Rüstfahrzeuges konnte das Fahrzeug schließlich geborgen werden. Der Lenker konnte seine Fahrt fortsetzen.

Quelle: FF Bad Ischl

Zum Seitenanfang

Leider keine Internetverbindung!