FF Klosterneuburg: Lkw-Reifen krachte in Gegenverkehr

Nachdem sich ein Reifen eines Lkws auf der Umfahrungsstraße löste, krachte dieser in den Gegenverkehr und touchierte ein Auto.

Der Lastwagen konnte durch eine Spezialfirma geborgen werden. Der Pkw wurde durch die Feuerwehr Klosterneuburg an einen sicheren Abstellplatz transportiert. Wie durch ein Wunder kam bei dem Vorfall niemand zu Schaden.

Auf dem Weg wieder zurück in Feuerwehrhaus wurde durch die Bereichsalarmzentrale ein weiterer Verkehrsunfall gemeldet. Auf der Wienerstraße kurz nach dem Bahnhof Klosterneuburg-Weidling ereignete sich ein Auffahrunfall an der Ampel. Hier galt es auslaufende Betriebsmittel zu binden und die Straße zu säubern.

Quelle: FF Klosterneuburg , Matthias Hecht

Zum Seitenanfang

Leider keine Internetverbindung!