FF Schwarzenau: Verletzter nach Fahrzeugüberschlag

Zu einem Verkehrsunfall mit einer verlezten Person wurden wir am So., den 06.09.2015, um 11:20 Uhr, alarmiert. Auf der Bundesstraße im Ortsgebiet von Schwarzenau touchierte, aus unserer Sicht aus nicht bekannten Gründen, ein Fahrzeuglenker mit seinem Audi ein geparktes Fahrzeug.

In der Folge überschlug sich der PKW und kam am Dach liegend auf der Straße zum Stillstand. Durch den Aufprall wurde der geparkte PKW auf den dahinter stehenden PKW geschoben.

Nach der Erkundung durch Einsatzleiter HBI Hartner bauten wir den Brandschutz auf und unterstützen die professionellen Kameraden des Roten Kreuzes Allentsteig. Die Verkehrsregelung auf der stark befahrenen Bundesstraße wurde ebenfalls von uns übernommen. Nachdem der verletzte Lenker in das Rettungsfahrzeug verladen und ins LKH Horn abtransportiert wurde, begannen wir mit der Fahrzeugbergung.

Die Bergung des total beschädigten PKW führten wir mit dem Ladekran unseres LAST durch. Während dieser Bergung musste die LB2 kurzzeitig für den gesamten Verkehr gesperrt werden. Zwischenzeitlich begannen wir mit der Fahrbahnreinigung.

Den beschädigten Audi transportierten wir zu einem gesicherten Abstellplatz und konnten um 12:10 Uhr unsere Einsatzbereitschaft an die LWZ NÖ melden.

Wie immer funktionierte die Zusammenarbeit unter den Blaulichtorganisationen einwandfrei, wofür wir uns herzlich bedanken möchten.

Eingesetzt waren:
FF Schwarzenau, 3 Fahrzeuge, 14 Kameraden(Innen)
Rotes Kreuz Allentsteig, 1 Fahrzeug, 2 Sanitäter
Polizei Schwarzenau, 1 Fahrzeug, 2 Beamte

Quelle: FF Schwarzenau, HBI Michael Hartner