FF Ebenfurth: Fahrzeugbergung nach VU

Am Mittwoch den 23. September 2015 um 11:46 Uhr wurden die Feuerwehren der Stadt Ebenfurth und Haschendorf zu einer Fahrzeugbergung nach einem Verkehrsunfall mit zwei Fahrzeugen gerufen.

Nach einem mißglückten Überholmanöver war es zum Zusammenstoß von zwei Fahrzeugen gekommen. Ein Lieferwagen wurde in den Straßengraben geschleudert, ein Taxi kam mit ausgerissener Halbachse auf der Großmittler Straße zum Stehen.

Nachdem von einem Fahrzeug (Taxi) Betriebsflüssigkeiten austraten wurde es mittels WLF-Kran der FF Ebenfurth geborgen und gesichert abgestellt. Nach der Entfernung des Fahrzeugwracks wurden von uns die ausgetretenen Betriebsmittel mit Ölbindemittel gebunden. Der Lieferwagen konnte nach einem Reifenwechsel seine Fahrt fortsetzen. Verletzt wurde bei diesem Unfall niemand.

Nach etwa einer Stunde war die Einsatzbereitschaft der Feuerwehr der Stadt Ebenfurth wieder hergestellt.

Von der FF-Ebenfurth Stadt eingesetzt:
VF mit Besatzung
LFB mit Besatzung
WLFA – Kran mit Besatzung

Weiters im Einsatz:
FF-Haschendorf

Quelle: FF Ebenfurth

Zum Seitenanfang

Leider keine Internetverbindung!