BF Wien: Fahrzeugüberschlag auf der Südost-Tangente

Aus derzeit unbekannter Ursache hatte sich auf der A23, Fahrtrichtung Nord, Rampe Gürtel ein PKW überschlagen und war auf dem Fahrzeugdach quer über beide Fahrstreifen zu liegen gekommen.

Der Lenker hatte sich bei dem Unfall Verletzungen unbekannten Grades zugezogen, konnte sich jedoch noch vor der Ankunft der Feuerwehr aus seinem Fahrzeug befreien. Der verletzte Fahrzeuglenker wurde von vorbeifahrenden Fahrzeuglenkern erstversorgt.

Das verunfallte Fahrzeug wurde von der Feuerwehr wieder auf die Räder gestellt und von einem, durch den Fahrzeuglenker beauftragten Abschleppdienst von der Autobahn entfernt.

Der Unfalllenker wurde vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht.

Anzahl der Einsatzkräfte: 18, Fahrzeuge: 4

Quelle: MA 68 - Feuerwehr und Katastrophenschutz der Stadt Wien