BF Wien: Verkehrsunfall A 23

Heute Vormittag kam auf der A 23 Fahrtrichtung Nord im Baustellenbereich Inzersdorf zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Pkw mit einem Sattelzug kollidierte.

Dabei wurde der Pkw zwischen der Zugmaschine des Sattelzug und einer Betonleitwand eingeklemmt.

Bei dem Unfall erlitt die Fahrerin des Pkws Wirbelsäulenverletzungen und wurde im schwer beschädigten Fahrzeug eingeklemmt.

Nach Ankunft der Rettungskräfte wurde die Fahrertüre von der Berufsfeuerwehr mittels hydraulischem Rettungssatz entfernt und die verletzte Person in enger Zusammenarbeit mit der Berufsrettung Wien rasch und schonend aus dem Auto befreit. Nach der Erstversorgung durch die Notarztbesatzung des Rettungshubschraubers C9 wurde die Frau ins Krankenhaus geflogen.

Weitere Personen wurden bei dem Unfall nicht verletzt. Für die Dauer der Rettungsmaßnahmen war die A 23 in Fahrtrichtung Nord gesperrt.

Anzahl der Einsatzkräfte: 24, Fahrzeuge: 5

Quelle: MA 68 - Feuerwehr und Katastrophenschutz der Stadt Wien