FF Jois: Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall in Jois

Ein 20-jähriger Mann aus Neufeld/Leitha, Bezirk Eisenstadt-Umgebung, verlor heute gegen 13:05 Uhr nach dem Kreisverkehr in Jois, Bezirk Neusiedl/See, die Herrschaft über sein Fahrzeug und prallte in den Gegenverkehr.

Er wurde ebenso wie seine 19-jährige Beifahrerin aus Purbach, Bezirk Eisenstadt-Umgebung, leicht verletzt. Der Lenker wurde nach Erster Hilfe an der Unfallstelle in häusliche Pflege entlassen. Die Beifahrerin wurde in ein Krankenhaus eingeliefert.

Der 20-jährige Lenker war mit seinem PKW auf der Bundesstraße 50 von Jois in Richtung Neusiedl/See unterwegs und geriet nach dem Kreisverkehr auf die linke Fahrbahnseite. Dabei prallte er gegen den in Richtung Jois fahrenden PKW, der von einem 66-jährigen Mann aus Parndorf, Bezirk Neusiedl/See, gelenkt wurde. Dieser Lenker sowie seine auf dem Beifahrersitz mitfahrende Gattin wurden nicht verletzt.

Alkoholisierung lag nicht vor. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Die Freiwillige Feuerwehr Jois war mit 21 Mann zur Bergung der Fahrzeuge sowie zur Reinigung der Straße im Einsatz.

Die Feuerwehr Jois stand mit 23 Mitlgiedern sowie 2 Fahrzeugen rund eine Stunde im Einsatz.

Bericht:
http://www.polizei.gv.at/bgld/presse/aussendungen/presse.aspx?prid=567577424233547671316F3D&pro=0

Quelle: FF Jois
www.ff-jois.at