FF Bleiburg: Kollision Betonmischer mit Güterzug

Am 24. Juni 2015 um 07:44 Uhr lenkte ein 53-jähriger Mann aus Bleibung einen Betonmischwagen (Lkw) im Baustellenbereich bei Gonowetz, Gemeinde Feistritz ob Bleibung, Bezirk Völkermarkt in Richtung eines unbeschrankten, durch Stopptafel und Andreaskreuz beschilderten Bahnüberganges.

Dabei übersah er einen aus Richtung St. Michael kommenden Güterzug. Trotz sofort eingeleiteter Notbremsung durch den 25-jährigen Zugführer wurde der Lkw vom Güterzug erfasst und in den südlich angrenzenden Acker geschleudert. Der Lkw-Lenker erlitt dabei Verletzungen unbestimmten Grades und wurde mit dem Rettungshubschrauber in das Unfallkrankenhaus Klagenfurt geflogen. Der Lokführer blieb unverletzt, stand jedoch unter schwerem Schock und wurde von einem Kriseninterventionsteam versorgt. Bei beiden Personen durchgeführte Alkotests verliefen negativ. Der Güterzug wurde bei der Kollision erheblich beschädigt, am Lkw entstand Totalschaden. Die Bahnlinie von Kühnsdorf bis Bleiburg war bis 12:00 Uhr gesperrt.

Bericht: Polizei

Quelle: FF Bleiburg