FF Leoben-Stadt: Verkehrsunfall S6 Niklasdorftunnel

Am 07.03.2015 um 03:35 Uhr alarmierte die Landesleitzentrale Florian Steiermark mit dem Alarmstichwort T03 VU PKW gegen Tunnelwand Fahrtrichtung Wien die Freiwillige Feuerwehr Leoben-Stadt, die Freiwillige Feuerwehr Leoben-Göß und die Freiwillige Feuerwehr Niklasdorf.

Innerhalb kürzester Zeit rückten die Feuerwehren zu diesem Unfall aus. Ein Fahrzeug verunfallte aus bisher unbekannter Ursache und prallte gegen die Wand im Niklasdorftunnel. Die ersteingetroffenen Einsatzkräfte setzten sofort die Meldung ab, dass keine Person im PKW eingeklemmt war.

Die Unfallstelle wurde abgesichert und der Brandschutz aufgebaut. Der verunfallte Lenker wurde vom ÖRK versorgt und anschließend in das Krankenhaus verbracht. Die ausgelaufenen Betriebsmittel wurden gebunden. Nach Abschluss aller notwendigen Arbeiten rückten die Feuerwehren um 04:25 Uhr wieder in die Feuerwehrhäuser ein.

Eingesetzte Kräfte:
FF Leoben-Stadt, FF Leoben-Göß, FF Niklasdorf
Rotes Kreuz, NAW
Polizei
Asfinag

Quelle: FF Leoben-Stadt

Zum Seitenanfang

Leider keine Internetverbindung!