FF Weistrach: Fahrzeugüberschlag auf der B 122

Am 23.02.2013 um 09:39 Uhr wurde die FF Weistrach neuerlich zu einem Fahrzeugüberschlag auf die B 122 Kilometer 20,6 gerufen. Die bereits anwesende Polizei sicherte die Unfallstelle ab.

Die FF Weistrach errichtete einen Brandschutz und stellte in weiterer Folge das Fahrzeug mittels Muskelkraft auf die Räder. Anschließend wurde die Batterie abgeklemmt. Danach wurde der Mazda mittels LFA-S gesichert abgestellt. Die ausgelaufenen Betriebsmittel wurden mit Ölbindemittel und Bioversal gebunden. Zeitgleich wurde die Fahrbahn wie auch die Böschung von den herumliegenden Fahrzeugteilen gereinigt.

Glücklicherweise konnte der Fahrer und Beifahrer das Fahrzeug selbst verlassen. Nachdem die Tafeln “Achtung Ölspur” aufgestellt waren, konnten die 16 Feuerwehrmänner nach 1 Stunde wieder einrücken.

Im Einsatz standen die FF Weistrach, 2 Polizeistreifen und das Rote Kreuz.

Quelle: FF Weistrach

Zum Seitenanfang

Leider keine Internetverbindung!