Schwerer Verkehrsunfall im Ortsgebiet von Liezen

Aus bisher ungeklärter Ursache kam es heute gegen 7:55 Uhr auf der B320 im Ortsgebiet von Liezen zu einem schweren Verkehrsunfall. Bei dem Frontalzusammenstoß zwischen einem Kleinlastkraftwagen und einem PKW waren die beiden Insassen des PKWs in ihrem Fahrzeug eingeklemmt.

Die Feuerwehr Liezen-Stadt unterstützte das Rote Kreuz bei der Erstversorgung und befreite anschließend die Insassen mittels hydraulischem Rettungsgerät. Diese wurden dann mittels RTW in das LKH Rottenmann bzw. mittels Notarzthubschrauber ins UKH Kalwang gebracht.

Im Einsatz:

Notarzthubschrauber "Christophorus 14"
Rotes Kreuz mit NEF Rottenmann und 2 RTW
Landesfeuerwehrarzt
Feuerwehr mit 19 Mann
Polizei
Abschleppunternehmen

Quelle: FF Liezen-Stadt