FF Ohlsdorf: Pkw im Entwässerungsgraben gelandet

Die diesjährige Einsatzserie der Ohlsdorfer Feuerwehr hält weiter an. Am Donnerstag, den 13. Jänner 2011 wurden die Einsatzkräfte um 10:30 Uhr von der OÖ Landeswarnzentrale zu einer nicht alltäglichen Fahrzeugbergung alarmiert. Eine Fahrzeuglenkerin fuhr mit ihrem Fahrzeug beim Spar-Parkplatz über die Parkplatzbegrenzung und blieb darauf im Wassergraben hängen.

Die alarmierte Feuerwehr Ohlsdorf führte darauf eine sanfte Bergung mittels Muskelkraft und Seilwinde des Rüst-Lösch-Fahrzeuges durch. Somit wurde das Fahrzeug ohne Beschädigung aus der misslichen Lage geborgen. Nach rund 20 Minuten konnten die Einsatzkräfte einrücken.

Im Einsatz standen:

FF Ohlsdorf, 15 Mann, 2 Fzg. (KDO, RLF-A 2000)

Quelle: FF Ohlsdorf