FF Judendorf-Straßengel: Schwerer Verkehrsunfall auf L302

Zu einem schweren Verkehrsunfall mit Personenschaden wurde die Freiwillige Feuerwehr Judendorf-Straßengel am 22.07.2009 um 08:22 Uhr alarmiert. Der Einsatzbefehl wurde über die Bezirksalarmzentrale Graz-Umgebung mit folgendem Wortlaut durchgegeben: "Einsatzbefehl für die Feuerwehr Judendorf, Verkehrsunfall auf der L302 mit 2 Fahrzeugen und einer verletzten Person!"

Da die Feuerwehr besetzt war, rückte sofort der Einsatzleiter HBI Bernhard Konrad mit einem Fahrzeug zum Einsatzort aus. Dort eingetroffen wurde sofort an die Bezirksalarmzentrale der Status "Am Einsatzort eingetroffen!" übermittelt und mittels der LED Verkehrsleiteinrichtung den Nachfolgeverkehr angehalten, anschließend wurde die Einsatzstelle abgesichert. Die weiteren Arbeiten wurden durch eine Gruppe vom Rüstlöschfahrzeug sowie durch eine Besatzung vom Kommandantenfahrzeug übernommen. Zusätzlich wurde die Landesstraße von der bereits eingetroffenen Polizei Graz Richtung Graz kommend abgesichert.

Am Unfall beteiligt waren ein VW Golf sowie ein Traktor. Dabei wurde die Lenkerin des VW Golfs unbestimmten Grades verletzt und sofort vom Roten Kreuz in das Unfallkrankenhaus Graz abtransportiert. Beim Traktor wurde die linke vordere Achse stark beschädigt, der VW Golf wurde von der Landesstraße geschleudert und kam glücklicherweise wieder mit den Rädern 10 Meter weiter auf einem angrenzenden Grundstück zum Stillstand. Dabei wurde die gesamte Front beim Fahrzeug inkl. der beiden Türen beschädigt. Die Airbags lösten aus und verhinderten sicherlich schwerere Verletzungen bei der Lenkerin. Weiters floss Betriebsmittel aus. Nach Rücksprache mit der Polizei Graz wurde die Verkehrsregelung von der Feuerwehr übernommen. Dabei wurde die Landesstraße mit zwei Verkehrsreglern abgesichert bzw. geregelt. Der Verkehrsfunk wurde über die Bezirksalarmzentrale "Florian Graz-Umgebung" über den Unfall informiert. Weiters wurde ein Brandschutz aufgebaut und die Stromversorgung beim VW Golf unterbrochen. Der Traktor wurde von der Landesstraße zur nächsten Einfahrt von der Feuerwehr gebracht. Der VW Golf wurde vom ARBÖ abtransportiert.

Der Einsatz konnte nach 2 Stunden beendet werden.

Eingesetzte Einsatzkräfte

Feuerwehr Judendorf-Straßengel mit 3 Fahrzeugen (RLF-A 2000, KDT, MTF) und 11 Mann
Polizei mit 2 Fahrzeugen 4 Mann
ÖRK mit einem RTW und 3 Mann
ARBÖ mit einem Abschleppfahrzeug und 1 Mann

Quelle: FF Judendorf-Straßengel