BFV Liezen: Murenabgang in Gröbming

Die Feuerwehren Gröbming und Gröbming-Winkl um 21:45 Uhr gerufen wurden. Beim Anwesen "Ritzinger" bedrohte eine Mure die Nordseite des Hauses. Mit ca. 80 Sandsäcken wehrten die Einsatzkräfte die Wasser- und Geröllmassen ab und leiteten sie am Haus vorbei.

Eingesetzt:

FF Gröbming-Winkl mit KLF-A (9 Mann)
FF Gröbming mit TLFA 4000, LFB-A, LKW und MTF (28 Mann)

Bereits am Abend war die FF Gröbming zu kleinräumigen Überflutungen im Ort "still" alarmiert worden.

Heute wurde beim Anwesen "Ritzinger" noch die Asphaltdecke der Gemeindestraße von einer TLF-Besatzung der FF Gröbming mittels zweier Hochdruckeinrichtungen gereinigt (TLFA 4000 mit 4 Mann).

Quelle: BFV Liezen / Schlüßlmayr