FF Traiskirchen: PKW Bergung auf der Südautobahn

Am 5. Dezember 2004 wurde die Feuerwehr Traiskirchen um 07:22 Uhr zu einer Fahrzeugbergung alarmiert. Rüst und Tank Traiskirchen rückte mit 15 Mann zum Einsatzort auf die Südautobahn Richtung Wien aus. Kurz vor der Ausfahrt Wr. Neudorf war ein PKW in die Mittelleitschiene gefahren und blieb schwer beschädigt auf den Fahrstreifen stehen.

Mittels Kran vom Schweren Rüstfahrzeug konnte das Fahrzeug hochgehoben und in weiterer Folge von der Autobahn verbracht werden. Nach knapp 45 Minuten konnte wieder ins Feuerwehrhaus eingerückt werden.

Quelle: FF Traiskirchen