BFV Deutschlandsberg: Gartenhüttenbrand in Pölfing Brunn

Am Mittwoch, den 21.08.2019 wurde die FF Pölfing-Brunn um 14:41 Uhr zur einem Brandverdacht in die “Kolonie” alarmiert. Am Einsatzort angekommen war schnell ersichtlich, dass eine Gartenhütte bereits fast in Vollbrand stand. Durch den raschen Löschangriff der Mannschaft des RLFA Pölfing-Brunn konnte das Weitergreifen des Feuers auf die Nachbar-Hütten verhindert werden.

Vom Hydrant in der Mitterstraße wurde eine Zubringleitung zum RLFA Pölfing-Brunn verlegt, somit war auch die Wasserversorgung gewährleistet. Nach rund einer Stunde waren der Brand sowie einige Glutnester erfolgreich gelöscht und die Mannschaft der FF Pölfing-Brunn konnte wieder ins Rüsthaus einrücken.

Im Einsatz standen 12 Mann der FF Pölfing-Brunn mit 4 Fahrzeugen, die Polizei sowie ein First-Responder.

Bericht: OLM d.V. Christoph Täubl (FF Pölfing Brunn)

Quelle: BFV Deutschlandsberg, LM d.V. Marcel Stelzer, Pressebeauftragter Abschnitt 02 – Eibiswald

Zum Seitenanfang

Leider keine Internetverbindung!