FF Statzendorf: Wohnhausbrand in Hörfarth

Brand eines Wohnhauses in Hörfarth in der Kremser Straße, so lautete die Alarmierung für die Freiwillige Feuerwehr Statzendorf am Freitag, den 4. August um 10:04 Uhr. Unverzüglich setzte sich das Hilfeleistungsfahrzeug und das Rüstlöschfahrzeug in Richtung Einsatzort in Marsch.

Die Aufgabe der Freiwilligen Feuerwehr Statzendorf bestand darin, einen Atemschutztrupp zu stellen und den Drückbelüfter für die Entrauchung des Brandobjektes zur Verfügung zu stellen.

Nach einer Stunde konnte man wieder ins Feuerwehrhaus einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen. Der Brand dürfte vermutlich im Erdgeschoss in einem Schlafzimmer seinen Ausgang genommen haben.

Quelle: FF Statzendorf, LM Markus Kral

Zum Seitenanfang

Leider keine Internetverbindung!