FF Bad Ischl: Auto falsch getankt - Brandmeldetaste gedrückt

Um 11:16 Uhr wurden die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren Bad Ischl und Pfandl sowie der Feuerwache Reiterndorf zu einem Brandmeldealarm auf einer Selbstbedienungstankelle in der Technoparkstraße alarmiert.

Binnen kurzer Zeit rückte man mit 5 Einsatzfahrzeugen zum Einsatzort aus.

Dort angekommen fand man folgende Lage vor: ein PKW-Lenker hat sein Fahrzeug irrtümlich mit einem falschen Treibstoff getankt. Deshalb drückte er die Brandmeldetaste der Brandmeldeanlage. Somit erfolgte eine Alarmierung der Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr.

Um 12:12 Uhr erfolgte die nächste Alarmierung für die Freiwillige Feuerwehr Bad Ischl.

Ein Hund stürzte im Sisipark über eine Mauer in den Graben. Der Besitzer rief die Freiwillige Feuerwehr zu Hilfe.

Vor dem Eintreffen Freiwilligen Helfer der FF Bad Ischl konnte der Hund bereits aus seiner misslichen Lage gerettet werden.

Quelle: FF Bad Ischl