FF Bad Ischl: Brandmeldealarm im Kaiserparktunnel

Am 04. Jänner um 22:34 Uhr, wurden die Feuerwehren Bad Ischl, Pfandl und Jainzen sowie die Feuerwache Rettenbach zu einem Brandmeldealarm in den Kaiserparktunnel alarmiert.

Sofort wurde zum Einsatzobjekt ausgerückt. Nach genauer Lagebegutachtung wurde der Grund für die Alarmauslösung festgestellt.

Der ausgelöste Druckknopfmelder dürfte durch den Schnee, welcher von einem Räumfahrzeug weg geschleudert wurde, ausgelöst worden sein. Nach der Verständigung des Brandschutzbeauftragten konnte wieder in die Zeugstätten eingerückt werden.

Im Einsatz standen 61 Mann mit sieben Fahrzeugen der Hauptfeuerwache, der FF Pfandl und der FF Jainzen sowie der Feuerwache Rettenbach, sowie ein Streifenwagen der Polizei.

Quelle: FF Bad Ischl

Zum Seitenanfang

Leider keine Internetverbindung!