Feuerwehren A06Am 5.2.2016 kam es in Au bei Gaishorn zu einem Silobrand

Arbeitsintensiver Freitag für die Feuerwehren des Abschnittes Paltental!

Kurz nach 10 Uhr heulten erstmals die Sirenen bei der BTF Mayr Melnhof in Au bei Gaishorn. Eine Entstaubungsanlage mit angeschlossenem Hochsilo fing aus noch unbekannter Ursache Feuer.

Aufgrund des zu erwartenden Arbeitsumfangs wurden umgehend die Feuerwehren Au, Gaishorn, Treglwang, Trieben Stadt, Trieben Werk und St. Lorenzen i.P. nachalarmiert.

Erst durch einen umfassenden Aussenangriff mittels Wasserwerfer und Strahlrohren konnte die Temperatur des Silos, die Sägespäne im Inneren standen zwischenzeitlich im Vollbrand, so weit gekühlt werden, daß ein Öffnen der im oberen Bereich befindlichen Klappen möglich wurde. Dadurch gelang den Einsatzkräften, das Feuer zu löschen.

Die Wehren, mit Ausnahme von BTF Mayr Melnhof und Au bei Gaishorn welche noch für Brandwache und Aufräumarbeiten vor Ort blieben, konnten gegen 13.00 Uhr wieder einrücken und sich einsatzbereit melden.

Zeitgleich zu diesem Einsatz wurde die Feuerwehr Dietmannsdorf zu einem Kaminbrand im Ortsteil Sonnberg alarmiert. Der Sirenenalarm wurde hier um 11.30 Uhr ausgelöst.

Vor Ort wurde der Bereich rund um den Kamin auf Hitzeentwicklung und mögliche Brandstellen kontrolliert sowie der zuständige Rauchfangkehrer hinzubeordert. Die Feuerwehr Dietmannsdorf konnte sich um 14.30 Uhr wieder Einsatzbereit melden.

Kaum waren die gröbsten Wartungsarbeiten in den Rüsthäusern erledigt, folgte von Florian Liezen abermals die Alarmierung für die Feuerwehren BTF Mayr Melnhof, FF Au, Gaishorn, Treglwang, Trieben Stadt und Dietmannsdorf.

Grund der Alarmierung war ein auflodernder Brand im Silo, welcher bereits am Vormittag den Großeinsatz auslöste!

Zur Zeit der Berichtserstellung stehen die Feuerwehren noch im Einsatz, erste Einsatzerfolge konnten bereits verbucht werden. Aktuell werden die Glutnester im Inneren weiter bekämpft und das Holzmaterial weitestgehend mit Wasser getränkt.

Im Einsatz an diesem Freitag standen bzw. stehen:

BTF Mayr Melnhof mit 2 Fahrzeugen und 12 Mann
FF Au bei Gaishorn mit 1 Fahrzeug und 6 Mann
FF Gaishorn am See mit 3 Fahrzeugen und 12 Mann
FF Trieben Stadt mit 3 Fahrzeugen und 8 Mann
BTF Trieben Werk mit 3 Fahrzeugen und 10 Mann
FF Treglwang mit 2 Fahrzeugen und 8 Mann
FF St. Lorenzen i.P. mit 1 Fahrzeug und 4 Mann
FF Dietmannsdorf mit 1 Fahrzeug und 8 Mann

Quelle: HBI Walter Danklmeier, ÖA-Beauftragter A06