FF Judendorf-Straßengel: Brandeinsatz in Judendorf-Straßengel

Ausbreitung des Waldbrandes verhindert

Am Samstag, den 19.12.2015 wurde die Freiwillige Feuerwehr zu einem Waldbrand am Kugelberg in der Gemeinde Gratwein-Straßengel, Ortsteil Judendorf-Straßengel alarmiert.

Ein kleines Waldstück von zirka 100m² hatte Feuer gefangen. Die Anrainer, welchen den Brand entdeckten, versuchten zuerst das Feuer selbst zu löschen. Nachdem sich das Feuer jedoch ausbreitete, wurde die Freiwillige Feuerwehr Judendorf-Straßengel verständigt.

Unter der Leitung von Feuerwehrkommandant ABI Bernhard Konrad rückten drei Löschfahrzeuge und 23 Mann zum Einsatzort aus. Sofort konnte der kleine Waldbrand mit einer Löschleitung mit zirka 6000 Liter Wasser gelöscht werden. Durch das sofortige Eingreifen bzw. Alarmieren der Anrainer konnte ein Ausbreiten des Waldbrandes verhindert werden.

Nachdem die Löscharbeiten beendet wurden, wurde der Einsatzbereich mit einer Wärmebildkamera kontrolliert. Nachdem keine Glutnester mehr festgestellt werden konnte, wurde der Einsatz beendet.

Der Einsatz dauerte 2 Stunden.

Erst am Vortag rückte eine Mannschaft mit dem TLFA 4000 zum Waldbrand am Schöckl aus. In den letzten 2 Wochen rückten die Feuerwehren vermehrt zu Waldbränden in der Steiermark aus. Gerade durch das trockene und kalte Wetter, ist die Waldbrandgefahr enorm gestiegen.

Eingesetzte Einsatzkräfte:

TLFA 4000 mit 7 Mann
RLFA 2000 mit 7 Mann
LFB-A mit 9 Mann

Quelle: FF Judendorf-Straßengel, ABI Bernhard Konrad