FF Stegersbach: Zwischendeckenbrand in einem Hotel

Die Brandmeldeanlage eines Hotels schlug um kurz vor Mitternacht Alarm. Bereits auf der Anfahrt wurden wir von der LSZ Burgenland informiert, dass es sich vermutlich um einen Zwischendeckenbrand im Bereich der Sauna handelt.

Unverzüglich rüsteten sich ein Atemschutztrupp sowie ein Reservetrupp aus. Der erste Trupp begann sofort mit der Erkundung und Brandbekämpfung. Der Kühlkompressor einer Eismaschine im Saunabereich fing Feuer, welches sich auf den Bereich der Zwischendecke ausbreitete. Der Brand konnte mittels Handfeuerlöschern rasch unter Kontrolle gebracht werden.

Nach einer Kontrolle mit der Wärmebildkamera wurde der verrauchte Bereich gelüftet.

Alarmierung: 10.03.2014 23:55 Uhr
Dauer: 1 Stunde 35 Minuten
Alarmierungsart:  Sirene
Einsatzart: Brandeinsatz
Einsatzort: Panoramaweg
Einsatzkräfte: Polizei
Mannschaft: 15
Fahrzeuge: KDOF-A, TLF-A 4000 1, RF-A, VF

Quelle: FF Stegersbach, Thomas Pail