BF Wien: Wohnungsbrand in Wien Favoriten

Aus unbekannter Ursache war in den frühen Morgenstunden in Wien Favoriten ein Zimmerbrand ausgebrochen. Bei Ausbruch des Brandes im Kinderzimmer der Wohnung befand sich die ganze Familie, 5 Personen, in der Wohnung.

Der Vater versuchte mit einem Topf voll Wasser den Brand zu löschen. Allerdings musste er seinen Löschversuch auf Grund der starken Rauchentwicklung abbrechen. Lediglich die volljährige Tochter konnte sich selbstständig aus der Wohnung retten.

Sofort nach unserer Ankunft wurde eine Löschleitung im Innenangriff unter Atemschutz zur Brandbekämpfung sowie eine weitere Löschleitung über die Drehleiter zur Bekämpfung des Flammenüberschlages vorgenommen. Gleichzeitig rettete ein weiterer Atemschutztrupp der Feuerwehr die Familie aus der Wohnung und versorgte diese umgehend mit Sauerstoff. Die gesamte Familie wurde anschließend von der Rettung mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus eingeliefert.

Die stark verrauchte Wohnung wurde mit einem Hochleistungslüfter belüftet und das abgelöschte Brandgut aus der Wohnung entfernt.

Anzahl der Einsatzkräfte: 26
Anzahl der Einsatzfahrzeuge: 6

Quelle: MA 68 - Feuerwehr und Katastrophenschutz der Stadt Wien
www.feuerwehr.wien.at