FF Ohlsdorf: Altreifenbrand rasch unter Kontrolle

Am Samstag, den 06. März 2010 wurde die Feuerwehr Ohlsdorf um 18:43 Uhr zu einem Brand in einem Recycling-Betrieb alarmiert. 23 Mann der Feuerwehr Ohlsdorf rückten darauf mit drei Fahrzeugen aus und fanden an der Einsatzstelle ein Außenlager mit Altreifenteile vor, welches aus unbekannter Ursache in Brand geraten war.

Zwei Löschtrupps mit schwerem Atemschutz konnten rasch den Brand unter Kontrolle bringen und eine Ausbreitung verhindern. Mit Muskelkraft wurde das Brandgut verlagert und die restlichen Glutnester verteilt.

Im Anschluss konnten die Einsatzkräfte abrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen.

Im Einsatz standen:

FF Ohlsdorf, 23 Mann, 3 Fzg. (KDO, LFB-A2, RLF-A 2000)
Polizei Gmunden, 2 Mann, 1 Fzg.

Quelle: FF Ohlsdorf