Wieder schwerer Verkehrsunfall auf der B 317

Am Dienstag, den 13.04.2004 gegen ca. 23:00 Uhr wurde von der LAWZ Alarm für die Feuerwehren Althofen, Friesach und Micheldorf ausgelöst. Abermals ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall auf der B317 im Bereich von Micheldorf.

Zwei Fahrzeuge waren frontal miteinander kollidiert, wodurch eines der Fahrzeuge durch die Wucht des Zusammenpralles über die Böschung geschleudert wurde. In einem der beteiligten Fahrzeuge war auch eine Person eingeklemmt. Diese Person wurde mittels hydraulischem Rettungsgerät aus dem Fahrzeug befreit. Das RK übernahm die Erstversorgung der Unfallopfer. Eine Person wurde schwer, zwei weitere leicht verletzt und mit RTW´s in Krankenhaus verbracht.

Nach der Reinigung der Fahrbahn konnten die Feuerwehren gegen 24:15 Uhr wieder in die Rüsthäuser einrücken.

(c) PR Feuerwache ALTHOFEN

Quelle: online eingereicht von "FFAlthofen"

FF Althofen