FF Traiskirchen: Verkehrsunfall mit mehreren Fahrzeugen

Am Ostermontag, den 12. April 2004 wurde gegen 15:45 Uhr die Feuerwehr Traiskirchen-Stadt zu einem Einsatz alarmiert. Voraus-, Rüst-, Tank- und Kommando- Traiskirchen rückten mit 17 Mann aus.

Auf der Südautobahn waren in Fahrtrichtung Wien bei Baukilometer 11 insgesamt 4 Fahrzeuge zusammengestoßen und am vierten Fahrstreifen stehen geblieben. Die Fahrzeuge wurden teilweise händisch teilweise mit dem Kran vom Schweren Rüstfahrzeug auf den Pannenstreifen verbracht, auslaufende Betriebsmittel wurden gebunden, sowie die Fahrbahn von Fahrzeugteilen gesäubert.

Knapp 45 Minuten später konnte wieder ins Feuerwehrhaus eingerückt werden.

Quelle: FF Traiskirchen