Johann Zainer 102. Wehrversammlung der FF Lantschern

FF Lantschern: 102. Wehrversammlung der Feuerwehr

Erstmalige Bilanzierung der über 8.200 ehrenamtlich geleisteten Stunden

Die diesjährige Wehrversammlung der FF-Lantschern fand am 9. März 2019 im Romantik Hotel Schloss Pichlarn statt. Unter den Ehrengästen konnten neben der General Managerin des Hotels, Frau Ines Wohlmuther-Maier, auch der zuständige Bürgermeister Raimund Hager sowie der Verantwortliche des Feuerwehrabschnittes Irdning, Abschnittsbrandinspektor Rojer, begrüßt werden.

Hauptbrandinspektor Göschl erörtert in seinem Bericht nicht nur die zahlreichen technischen Einsätze mit ihren unterschiedlichen Anforderungen, sondern auch die umfangreichen Investitionen zum Schutz der Feuerwehrmänner, und vor allem der Bevölkerung. Für die gute Kameradschaft und die verlässliche Unterstützung bedankt sich Göschl bei seiner Mannschaft und der Gemeinde Aigen im Ennstal.

In über 8.000 Stunden konnten 30 Einsätze abgearbeitet und doppelt so viele Übungen durchgeführt werden. Eine besondere Herausforderung stellt die Beübung der neuen Gerätschaften da. Hier ist die über 64 Mann starke Wehr gefordert, damit diese optimal und routiniert eingesetzt werden können.

In seinen Grußworten bedankt sich Bürgermeister Hager nicht nur für die ehrenamtlich geleisteten Stunden der Florianis und die äußerst gute Zusammenarbeit, sondern gratuliert vor allem auch der Jugend, dass sie sich für den Weg der freiwilligen Feuerwehrtätigkeit entschieden hat.

General Managerin Wohlmuther-Maier dankt in ihrer Ansprache für die geleisteten Einsätze und die durchgeführten Übungen im Romantik Hotel Schloss Pichlarn.

Abschnittsbrandinspektor Rojer überbrachte die Grüße des Bereichsfeuerwehrverbandes. Er bedankt sich für die tatkräftige Unterstützung im heurigen Winter, welche außerhalb des eigenen Einsatzbereiches stattgefunden hat.

Abschließend bedankte sich Hauptbrandinspektor Göschl nochmals bei seinen Kammeraden und den Ehrengästen für die gute Zusammenarbeit und bittet für das kommende Berichtsjahr um die Beibehaltung dieser.

Quelle: FF Lantschern, OLM d. F. Andreas Pötsch