BM d.V. Stefan Riemelmoser118. Wehrversammlung der Feuerwehr St. Michael

BFV Leoben: 118. Wehrversammlung der Feuerwehr St. Michael

Die Freiwillige Feuerwehr St. Michael lud am Abend des 8. März 2019 zur 118. Wehrversammlung in das Foyer des Volkshauses ein, um den Mitgliedern und Ehrengästen den beeindruckenden Jahresbericht 2018 zu präsentieren.

Neben den anwesenden Feuerwehrmitgliedern der Feuerwehr St. Michael konnten Kommandant ABI Herbert Edlinger und sein Stellvertreter OBI Johannes Edlinger auch eine Vielzahl an Ehrengästen, darunter Bürgermeister Karl Fadinger, Bereichsfeuerwehrkommandant-Stellvertreter BR Ing. Johann Diethart, Bereichssonderbeauftragten BM d.V. Stefan Riemelmoser sowie zahlreiche Abordnungen der umliegenden Feuerwehren, der Polizeiinspektion St. Michael und der Polizeiinspektion Autobahn-Gleinalm begrüßen.

In seinem Bericht resümierte Kommandant Herbert Edlinger über die Einsatztätigkeiten des vergangenen Berichtsjahres, in dem die insgesamt 58 Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr St. Michael zu nicht weniger als 91 Einsätzen gerufen wurden. Neben zahlreichen schweren Verkehrsunfällen forderten im abgelaufenen Jahr auch mehrere große Brandeinsätze die Einsatzkräfte aus St. Michael enorm. Dabei ist der Großbrand eines Recycling-Unternehmens, der Brand eines Schwerlastkrans im Gleinalm-Tunnel und viele schwere Verkehrsunfälle im Tunnel und am Verkehrsknoten auf der A9 hervorzuheben. Insgesamt stand die Feuerwehr St. Michael 2018 über 1.700 Stunden im Einsatz, um nicht weniger als 7 Menschen sowie 1 Tier und Sachwerte in einer Summe von ca. € 300.000 zu retten.

Um dem umfangreichen Einsatzspektrum gewachsen zu sein, wurden von der Feuerwehr St. Michael insgesamt 92 Übungen mit einem Zeitaufwand von 1.650 Stunden abgehalten sowie zahlreiche Kurse an der Feuerwehr- und Zivilschutzschule in Lebring besucht.

Als besonders erwähnenswert sei auch die ausgesprochen rege Teilnahme an Leistungsbewerben und -prüfungen im Jahr 2018 genannt, wodurch insgesamt mehr als 15 Leistungsabzeichen in den verschiedensten Bewerben bzw. Prüfungen und Stufen errungen wurden.

Der Tätigkeitsbericht der Feuerwehr St. Michael wurde durch diverse Veranstaltungen wie dem Feuerwehrball, dem Tag der offenen Tür mit Fahrzeugsegnung sowie dem Fetzenmarkt abgerundet.

Insgesamt wurden von der Feuerwehr St. Michael im vergangenen Berichtsjahr 12.841 Stunden freiwillig und unentgeltlich zum Schutz der Bevölkerung geleistet!

Die Grußadressen der Ehrengäste, in denen der Dank über die großartigen Leistungen und die gute Zusammenarbeit mit der Gemeinde, den umliegenden Feuerwehren und anderen Einsatzorganisationen betont wurde, beendeten die 118. Wehrversammlung der Feuerwehr St. Michael.

Angelobungen:

zum Feuerwehrmann

  • Kilian Fresner
  • Dominik Studer

Beförderungen:

zum Hauptlöschmeister der Sanität

  • Martin Holler

Ernennungen:

zum Ehrenhauptlöschmeister

  • Josef Buchgraber

Auszeichnungen:

Ehrennadel in Bronze der Marktgemeinde St. Michael

  • Martin Holler

Quelle: BFV Leoben, BM d.V. Stefan Riemelmoser