FF Buchschachen Neues Kommando gewählt

FF Buchschachen: Neues Kommando gewählt

Nachdem OBI Roland Podlisca mit 31. Dezember 2018 seine Funktion als Ortsfeuerwehrkommandant nach 13-jähriger Tätigkeit zur Verfügung gestellt hat, wurde es notwendig seinen Nachfolger zu wählen. Nach einer internen Befragung der Feuerwehrmitglieder kristallisierte sich BI Norbert Benedek als einziger Kandidat heraus.

Zu der am 1. November durchgeführten Wahl konnte OBI Roland Podlisca eine Reihe von Ehrengästen begrüßen. Neben Bürgermeister Hermann Pferschy und Vizebürgermeister Christoph Kovacs war unser Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Wolfgang Kinelly sowie unser Abschnittsfeuerwehrkommandant ABI Wolfgang Oberndorfer erschienen.

Bei der internen Wahl wurde BI Norbert Benedek mit großer Mehrheit von unseren Kameraden gewählt und Bürgermeister Hermann Pferschy zur Ernennung vorgeschlagen. Nach diesem sofort durchgeführten Formalakt der „Ernennung“ wird BI Benedek mit 1. Jänner 2019 seine neue Funktion übernehmen und gleichzeitig zum Oberbrandinspektor befördert. Wir wünschen ihm viel Erfolg, Freude und Schaffenskraft für seine neue Funktion.

Da auf Grund der Tatsache, dass BI Benedek Norbert zum Kommandanten gewählt wurde machte die Funktion des Stellvertreters schlagend. Auch hier konnte ein Kandidat gefunden werden. Unser Zugskommandant und Feuerwehrtaucher OBM Markus Ringbauer stellte sich der internen Wahl und wurde mit 100% der abgegebenen Stimmen gewählt und unserem Bürgermeister zur Ernennung vorgeschlagen. Auch er wird sofort ernannt und wird seine neue Funktion mit 1. Jänner 2019 übernehmen und zum Brandinspektor befördert. Auch ihm wünschen wir viel Erfolg, Freude und Schaffenskraft in seiner neuen Funktion.

BI Norbert Benedek trat 1981 als Jugendfeuerwehrmann der Freiwilligen Feuerwehr Buchschachen bei. 1988 wurde er in den Aktivstand übernommen und konnte 1989 schon das FLA (Feuerwehrleistungsabzeichen) in Silber erlangen. Verantwortung innerhalb der Wehr übernahm er schon in jungen Jahren. 1993 wurde er zum Atemschutzwart (von 1993-1999) und Gruppenkommandant (1993-2005) ernannt. Als Feuerwehrjugendbetreuer (von 2000-2010) wirkte er entscheidend mit, als es galt, die Feuerwehrjugend in Buchschachen neu aufzubauen. Von 2006 bis 2015 war er mit der Funktion des Zugskommandanten betraut. Von 2016 bis 2018 war er Ortsfeuerwehrkommandantstellvertreter. Ein Höhepunkt seiner Feuerwehrkarriere war sicher die bestandene Feuerwehrmatura, das Feuerwehrleistungsabzeichen in Gold, welches er 1994 absolvierte. 1993 erwarb er das Atemschutzleistungsabzeichen, und von 2004 bis 2006 errang er das Technische Leistungsabzeichen in Bronze, Silber und Gold. Danach folgte 2009 die Ausbildungsprüfung Löscheinsatz in Stufe 1 und 2011 das Funkleistungsabzeichen in Bronze. Im Februar 2018 absolvierte er die Branddienstleistungsprüfung Stufe 2.

2001 wurde ihm das Verdienstzeichen des Burgenländischen Landesfeuerwehrverbandes in Bronze, 2011 in Silber verliehen. 2006 zeichnete ihn das Land Burgenland für seine 25-jährige Tätigkeit im Feuerwehrwesen aus. Für seine besonderen Verdienste rund um den Zu- und Neubau des Feuerwehrhauses zeichnete ihn der Burgenländische Landesfeuerwehrverband mit der Verdienstmedaille in Bronze aus.

OBM Markus Ringbauer trat am 1989 der FF Buchschachen bei. Schon fünf Jahre später (1994 – 1997 und 2002 – 2010) übernahm er die verantwortungsvolle Aufgabe des Gruppenkommandanten. Kurzzeitig übte er von 1996 – 1997 die Funktion des Verwaltungswarts für Administration aus. 2011 wurde er in seine Funktion als Zugskommandant ernannt. Da sein Arbeitsplatz in Buchschachen ist und er somit fast alle Einsätze auch unter Tags erwischt, hat er schon viel Erfahrung als Einsatzleiter gemacht die ihm in seiner neuen Funktion mit Sicherheit weiterhelfen wird. 2006 absolvierte er den Tauchgrund- und 2007 den Einsatztaucherlehrgang. Seit dieser Zeit gehört er dem burgenländischen Feuerwehrtauchdienst an und ist mittlerweile einer ihrer erfahrensten Taucher, der auch Teile der Ausbildung übernimmt.

In seiner langjährigen Dienstzeit als Feuerwehrmann erwarb er eine Vielzahl an Leistungsabzeichen

  • Branddienstleistungsabzeichen in Silber
  • Atemschutzleistungsabzeichen Gold
  • Ausbildungsprüfung Löscheinsatz Stufe 1
  • Atemschutzleistungsabzeichen Silber
  • Schiffsführerpatent
  • Atemschutzleistungsabzeichen Bronze
  • Technisches Leistungsabzeichen Gold
  • Technisches Leistungsabzeichen Silber
  • Technisches Leistungsabzeichen Bronze
  • Funkleistungsabzeichen in Silber
  • Atemschutzleistungsabzeichen
  • Feuerwehrleistungsabzeichen in Silber
  • Feuerwehrleistungsabzeichen in Bronze

und erhielt das das Verdienstzeichen des bgld. Landesfeuerwehrverbandes in Bronze sowie die Ehrenmedaille für 25-jährige Tätigkeit des Landes Burgenland.

Quelle: FF Buchschachen, OBI Roland Podlisca